Berufliche Schulen

Bitte aktivieren Sie Ihr JavaScript um die Seite vollständig nutzen zu können.

In den beruflichen Schulen werden heilpädagogische, pflegerische und therapeutische Fachkräfte für die Behindertenhilfe, die Altenhilfe sowie die Kinder- und Jugendhilfe ausgebildet.

Zielgruppen

Wir sprechen alle diejenigen an, die über eine erste Berufsausbildung den mittleren Bildungsabschluss erwerben oder die sich zur Fachkraft ausbilden lassen wollen. Wer sich beruflich verändern oder für besondere Aufgaben weiterqualifizieren will oder wer nach einer Berufspause, z.B. Elternzeit oder Arbeitslosigkeit, einen beruflichen Neueinstieg anstrebt, findet in der Akademie Schönbrunn entsprechende Angebote. Unsere Ausbildungsangebote richten sich an Bewerber aus dem gesamten oberbayerischen Raum, aus Niederbayern und Schwaben.

Unser Bildungsverständnis

Es ist uns in der Akademie Schönbrunn ein wichtiges Anliegen, neben der Entwicklung der Fachlichkeit gerade auch die persönlichen und sozialen Fähigkeiten zu stärken. Daher steht die Entfaltung der Persönlichkeit gleichwertig neben Theorievermittlung durch erfahrene Dozenten. Um Theorie und Praxis eng miteinander zu verknüpfen, pflegen wir einen intensiven Austausch mit den verschiedenen Ausbildungsorten.

Die Inhalte unserer Ausbildungen orientieren sich an den Lehrplänen des bayrischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse und an Anforderungen der Praxis.

Wir achten auf den partnerschaftlichen Umgang zwischen Lehrenden und Lernenden. Lebens- und Berufserfahrungen der Fachschüler/innen und Studierenden werden mit einbezogen.