Berufliche Schulen im Distanzunterricht nach den Osterferien

Die Entwicklung der Inzidenzzahlen führt dazu, dass der Unterricht nach den Osterferien im wesentlichen weiter in Distanzform stattfindet. Nur für die Abschlussklassen der unterschiedlichen Schulen werden wir weiterhin Präsenzunterricht mit Mindestabstand oder Wechselunterricht anbieten können. Unsere Schulleitungen und Lehrkräfte halten direkten Kontakt zu ihren Schüler*innen, geben ihnen regelmäßig aktiv und kontinuierlich Rückmeldung.

Die Akademie Schönbrunn ist hierfür gut gerüstet. Die Weiterentwicklung des digitalen bzw. „Hybriden Lernen“ hatte für die beruflichen Schulen in den zurückliegenden Monaten höchste Priorität.

Neben der Auseinandersetzung unter pädagogischen Gesichtspunkten, ging es dabei vor allem um methodisch-didaktische Schulungen des Lehrpersonals, die Sanierung des WLAN- Netzes und den Einsatz unterschiedlicher Komponenten des von Bund und Ländern zur Verfügung gestellten Digital-Budgets. Außerdem wurden Leihgeräte für die Schüler*innen angeschafft. Die Angebotseinholung für Lehrerdienstgeräte ist in Gang gebracht.

Neben der vom Kultusministerium zur Verfügung gestellten Lernplattform Mebis wurde ergänzend MS Teams als Chat-, Besprechungs- und Arbeitsplattformen erfolgreich eingeführt.

Wir wünschen weiterhin Allen alles Gute, viel Kraft und Energie bei der Bewältigung der Herausforderungen der kommenden Zeit!